Museen in Goldkronach

Goldkronach hat gleich mehrere Museen zu bieten:

Das Goldbergbau-Museum Goldkronach, welches den Goldabbau und die Geologie der Region der letzten 500 Millionen Jahre behandelt, sowie das Heimatmuseum Goldkronach, das sich der örtlichen Geschichte, Handwerksgeräten aber auch des Bergbaues annimmt.

Auf grosses Interesse stossen auch die Besucherbergwerke "Schmutzlerzeche" sowie "Mittlerer Name Gottes" und die Goldwaschanlagen.

Goldbergbaumuseum Goldkronach im Fichtelgebirge

Goldbergbaumuseum

Das Goldbergbaumuseum Goldkronach wird getragen vom Verein Heimatmuseum Goldkronach e.V. Dieser Verein hat den Zweck der Förderung von Bildung und Kultur durch das Sammeln, Bewahren und Erschließen von Zeugnissen der Geologie, Geschichte, Kultur und besonders des historischen Goldbergbaus.

Besucherbergwerke in Goldkronach im Fichtelgebirge

Besucherbergwerke

In jetziger Zeit können Besucher auf den Spuren der Bergbaugeschichte wandeln: ausgehend von Goldkronach, führt der gut ausgeschilderte historische "Alexander-von-Humboldt-Lehrpfad" an immerhin 40 Bergbaustationen vorbei.

Teilen: