Denkmäler in Rehau

Sehenswert sind die zahlreiche Denkmäler. Etwa in Erinnerung an den ersten feldmäßigen Anbau der Kartoffel im Ortsteil Pilgramsreuth, als Hinweis auf die Bedeutung des Viehhandels für die industrielle Entwicklung Rehaus oder in Gedenken an den Miterfinder des Tonfilms, Dr. h.c. Hans Vogt, der im Ortsteil Wurlitz wohnte.

Denkmal Wiederfindung in Rehau im Fichtelgebirge

Denkmal Wiederfindung in Rehau

Das Denkmal Wiederfindung wurde am 30. April 2004, am Vorabend der EU-Osterweiterung im Ortsteil Neuhausen der Öffentlichkeit übergeben.

Deutsch-Französische Freundschaft in Rehau im Fichtelgebirge

Deutsch-Französische Freundschaft in Rehau

Die Skulptur symbolisiert die 40-jährige Städtepartnerschaft zwischen Bourgoin-Jallieu und Rehau. Die 2,50 Meter hohen, dreiecksförmigen Granitstelen tragen jeweils ein Wappen der beiden Partnerstädte.

Flurbereinigungsdenkmäler in Rehau im Fichtelgebirge

Flurbereinigungsdenkmäler in Rehau

Im Jahre 1991 ließ der Landwirt Ernst Schnabel auf eigene Kosten einen Gedenkstein aufstellen, der an die durchgeführte Flurbereinigung erinnert.

Flussperlmuschel in Rehau im Fichtelgebirge

Flussperlmuschel in Rehau

Die Skulptur, eine Granitkugel mit einem Meter Durchmesser, versinnbildlicht eine Flussperle. Sie ist mit einem Relief versehen, in das mehrere kleine Muscheln in Wellenbewegungen eingearbeitet sind.

Gedenkstein im Kreisel in Rehau im Fichtelgebirge

Gedenkstein im Kreisel in Rehau

Der Gedenkstein im Kreisel wurde am Donnerstag, den 13. Juni 2002, der Öffentlichkeit übergeben.

Gedenkstein zum "Jahr des Kindes" in Rehau im Fichtelgebirge

Gedenkstein zum "Jahr des Kindes" in Rehau

Das Jahr 2001 wurde von der Stadt Rehau zum "Jahr des Kindes" ausgerufen.

Gedenktafeln in Rehau im Fichtelgebirge

Gedenktafeln in Rehau

Zahlreiche Gedenktafeln erinnern im Stadtgebiet von Rehau an frühere Ereignisse. Etwa daran, dass hier einst die Großeltern des berühmten Dichters Jean Paul lebten.

Hans-Vogt-Denkmal in Rehau im Fichtelgebirge

Hans-Vogt-Denkmal in Rehau

Im Ortsteil Wurlitz, nördlich des Bahnüberganges, steht unter der Dorfeiche ein Denkmal für den aus Wurlitz stammenden Dr. h. c. Hans Vogt.

Harlekin und Pulcinella - Denkmal in Rehau im Fichtelgebirge

Harlekin und Pulcinella - Denkmal in Rehau

Die Bronze-Plastik am Schillerplatz lehnt sich an die klassischen Figuren "Arlecchino" und "Pulcinella" aus der "Commedia dell'arte" an, einer um die Mitte des 16. Jahrhunderts in Italien entstandenen Komödie.

Jahrtausendwende-Denkmal in Rehau im Fichtelgebirge

Jahrtausendwende-Denkmal in Rehau

Die Stadt Rehau nahm den Weg ins nächste Jahrtausend zum Anlass, ihren Bürgern etwas Besonderes zu geben: Das Denkmal würdigt in moderner Form die Beziehungen Rehaus und seiner fleißigen Bürgerschaft zur Welt.

Kartoffeldenkmal in Rehau im Fichtelgebirge

Kartoffeldenkmal in Rehau

Das am 1. Dezember 1990 in Pilgramsreuth eingeweihte Denkmal trägt die Inschrift "Um 1647 begannen in Pilgramsreuth Hans Rogler und andere Bauern systematisch mit dem Feldanbau der Kartoffel."

Kilometerstein in Rehau im Fichtelgebirge

Kilometerstein in Rehau

Aus der Zeit von 1875 bis 1880 stammt der historische Kilometerstein, der nun wieder an der Böschung der Staatsstraße 2192 steht. Kilometersteine sind alte Zeitdokumente und Baudenkmäler.

Kommunale länderübergreifende Symbolik in Rehau im Fichtelgebirge

Kommunale länderübergreifende Symbolik in Rehau

Von 01.07 - 05.07.2005 fand das Heimat- und Wiesenfest Rehau 2005 statt, das unter dem Motto "Rehau trifft sich in Europa" stand.

Kriegerdenkmäler in Rehau im Fichtelgebirge

Kriegerdenkmäler in Rehau

In unseren Dörfern, Gemeinden und Städten gehören Kriegerdenkmäler zum gewohnten Ortsbild. Sie wurden zu Ehren der in den Kriegen Gefallenen errichtet und mahnen zu Frieden und Verständigung.

Siedlerbrunnen in Rehau im Fichtelgebirge

Siedlerbrunnen in Rehau

Auf dem Siedlerfestplatz steht der im Jahre 1986 errichtete und von Margarete Wiggen entworfene Brunnen, dessen Skulptur gleichzeitig Denkmal ist.

Viehhändlerdenkmal in Rehau im Fichtelgebirge

Viehhändlerdenkmal in Rehau

An den Berufsstand der Viehhändler, die ihren Anteil zu wirtschaftlichen Entwicklung Rehaus beigetragen haben, soll dieses Denkmal erinnern.

Visionär im Kreisel in Rehau im Fichtelgebirge

Visionär im Kreisel in Rehau

Der "Visionär" befindet sich auf der Innenfläche des Kreisverkehrs, um diese Fläche ebenfalls ansprechend zu gestalten.

Zinnbachsammler-Gedenkstein in Rehau im Fichtelgebirge

Zinnbachsammler-Gedenkstein in Rehau

Am 7. Oktober 1986 konnte der Zinnbachsammler seiner Bestimmung übergeben werden, die im Zinnbach lebenden Flussperlmuscheln vor weiterem Nährstoffeintrag zu bewahren und ihr Fortbestehen zu sichern. 

Zukunftsläufer am Maxplatzbrunnen in Rehau im Fichtelgebirge

Zukunftsläufer am Maxplatzbrunnen in Rehau

Der Brunnen stellt sich als quadratisches Wasserbecken mit einer Seitenlänge von 6 Metern, aus dem sich eine 4,60 Meter hohe Granitstele erhebt, dar.

Teilen: