Jahrtausendwende-Denkmal in Rehau

Jahrtausendwende-Denkmal in Rehau im Fichtelgebirge
Jahrtausendwende-Denkmal in der Martin-Luther-Straße

Die Stadt Rehau nahm den Weg ins nächste Jahrtausend zum Anlass, ihren Bürgern etwas Besonderes zu geben:
Das Denkmal würdigt in moderner Form die Beziehungen Rehaus und seiner fleißigen Bürgerschaft zur Welt. Ein Geschenk der Stadt an die Menschen in der Heimat.

Es beteht aus einer Granitkugel mit einem Durchmesser von einem Meter, die von zwei aufrecht stehenden Granitplatten getragen wird. Das Denkmal hat eine Gesamthöhe von 3,7 Metern.

Geschaffen hat das durch Spenden finanzierte Denkmal der bekannte Regensburger Künstler Jörg Schemmann.

Teilen: