Das Porzellanwandbild an der Alten Apotheke

Porzellanwandbild an der alten Apotheke

Schräg gegenüber dem Rathaus, im Eingangsbereich der Alten Apotheke in der Ludwigstraße, befindet sich ein von Eva Grabmüller entworfenes Porzellanwandbild. Text und Bild weisen auf den großen Selber Brand hin, der am 18. März 1856 durch die Unachtsamkeit einer Magd im Hintergebäude der Alten Apotheke entstand. Innerhalb weniger Stunden breitete sich das Feuer über die ganze Stadt aus. Doch aus den rauchenden Trümmern wuchs eine neue Stadt, denn nur ein Jahr später errichtete Lorenz Hutschenreuther die erste Porzellanfabrik und gab der Stadt eine neue Zukunft.

Teilen: