Quelle in Zell

Quellen in Zell im Fichtelgebirge

Die Quelle der Sächsischen Saale

Westlich des Großen Waldsteins, im Münchberger Stadtwald, liegt in 707 m Höhe die Quelle der Sächsischen Saale. Unter einer aus rohen Granitblöcken geschichteten Mauer quillt das klare Wasser hervor und macht sich von hier aus auf ihren 427 km langen Weg bis hin zur Mündung bei Barby.

An einer Syenitplatte kann man lesen:
"Quelle der Saale, gefaßt von den Städten Münchberg, Schwarzenbach, Hof, Weißenfels, Halle 1869"

Am 27. März 1954 wurde die Saalequelle in das Naturdenkmalbuch des damaligen Landkreises Münchberg aufgenommen.

Teilen: