11.10.2014

von B° RB

Neue touristische Anbindung an die Region

Eine Fahrradweganbindung zwischen Rehau und Oberkotzau ist das Ziel der Stadt Rehau

Bürgermeister Stefan Breuer, Bürgermeister Michael Abraham

Damit hätte Rehau eine Anbindung an den Saale-Radweg. Für die Planung dieser Radwegtrasse plante der Stadtrat einstimmig 80.000 € in den Haushalt ein. „ Wir brauchen diese sichere Anbindung an die Radwege in der Region“, so Bürgermeister Michael Abraham. Aus diesem Grund trafen sich das Rehauer Stadtoberhaupt und Bürgermeister Stefan Breuer aus Oberkotzau in der Wojaleite zu einem vor Ort Termin, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Beide sind sich einig, den Plan, eine Verbindung zwischen Rehau und Oberkotzau zu schaffen, voranzutreiben.

Bisher ist es Fahrradtouristen nur schwer möglich auf Radwegen in angrenzende Orte zu kommen, ohne öffentliche Straßen nutzen zu müssen. Die unter Naturschutz stehende Wojaleite bietet Radfahrern und Naturliebhabern ein einmaliges breites Spektrum an seltenen Pflanzen und besonderen Mineralien, eingebettet in eine Landschaft mit erstaunlichen Felsvorsprüngen. Natürlich werden alle Belange des Naturschutzes in diesem empfindlichen Bereich berücksichtigt, so Bürgermeister Abraham.

Der Radweg soll entlang der Bahnstrecke verlaufen, damit Touristen auf dem Weg wechselweise mit der Bahn oder dem Rad fahren können. „Für die Rehauer Bürger wird mit diesem Radweg ein großer Wunsch in Erfüllung gehen, der mit Sicherheit stark frequentiert wird!“, so Bürgermeister Michael Abraham.

Passend zum Thema

Anmeldestart für die Jubiläumsausgabe der BR-Radltour. 25 Jahre BR-Radltour: die Höhepunkte zum Jubiläum 2014

Stiftung Warentest: Elektrofahrräder. 3 von 10 E-Bikes schaffen ein „Gut“

Gerade auf längeren Touren können Smartphones und Tablet-Computer hilfreich sein. Mit der passenden App verwandeln sie sich zum komfortablen Navigationsgerät, das auch Strecken fernab befestigter Straßen plant

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: