16.09.2014

von B° RB

Haltbarmachen frischer Lebensmittel

In der Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße

Johanna Eisner

Wenn der Garten voller Obst, Gemüse und Kräuter ist, sodass man nicht alles gleich verarbeiten kann und man auch im Winter die selbst angebauten Produkte genießen will, müssen diese haltbar gemacht werden. Welche Technik sich für welche Lebensmittel eignet und wie diese funktionieren erläutert Johanna Eisner in diesem Kurs sowohl theoretisch, als auch mit vielen praktischen Beispielen. Dies schont den Geldbeutel und es macht auch noch Spaß seine eigene Ernte zu genießen!

Leitung: Johanna Eisner, Hauswirtschaftsmeisterin
Zielgruppe: Erwachsene
Anmeldung: 09632/920044
Gebühren: 15,00 € (zzgl. Materialkosten)

Freitag, 19.09.2014
18:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 20.09.2014
9:30 bis 13:00 Uhr

Ort: Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße

Passend zum Thema

Backen im Holzbackofen ist eine Herausforderung an Kreativität und Einfühlungsvermögen

Als Waldsassener Naturtalent ist nicht nur deine Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt, sondern auch dein Gemeinschaftsgefühl und die Rücksichtnahme untereinander

Führung durch unseren Kneippgarten. Am 3. August.

Mehr aus der Rubrik

Kochkurs "Wilde Verführung – Kulinarisches aus Wald und Wiese" mit Beate Roth am 29. Mai 2016 von 14-17 Uhr im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Kochkurs "Der verkochte Garten – Kreatives Kochen mit allem was der Garten hergibt" mit Beate Roth am 26.06.2016 von 14-17 Uhr im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Nach langer Spielpause beginnt der Kultsommer in Bad Berneck auf der romantischen Freilichtbühne am Fuße des Schlossturms.

Teilen: