06.11.2013

von B° RB

Wintervergnügen im Fichtelgebirge


Vortrag zur Ausstellung "Wanderbar im Winter" am 17.11. 2013 um 14 Uhr im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Dietmar Herrmann, FGV-Referent für Heimatgeschichte, betreut seit 2004 die Regionalbibliothek im Haus des Fichtelgebirgsvereins in Wunsiedel

Das Fichtelgebirge ist nicht nur im Sommer sondern auch im Winter ein hervorragendes Erholungsgebiet für Einheimische und Urlaubsgäste. Vorausgesetzt, Petrus sorgt für frostige Wintermonate mit ergiebigen Schneefällen, denn dann gibt es vielfältige Wintersportmöglichkeiten. Ob  Winterwanderungen, Rodeln, Eisstockschießen, Skilanglauf, Skating, Abfahrtslauf – vieles ist geboten.

Dietmar Herrmann, Referent für Heimatgeschichte im Fichtelgebirgsverein ist der Frage nachgegangen, wie und wann die Wintersportarten entstanden sind und was sich in den Wintermonaten im Fichtelgebirge ereignet. Bei einem reich bebilderten einstündigen Power-Point Vortrag zeigt er beeindruckende Winterbilder von den Fichtelgebirgsbergen, von verschneiten Dörfern und Städten unserer Region und vieles mehr zum Thema Winterspaß im Fichtelgebirge. Der Vortrag findet am Sonntag, 17. November 2013 um 14 Uhr im Vortragsraum des Volkskundlichen Gerätemuseums in Arzberg-Bergnersreuth statt und dauert etwa eine Stunde. Selbstverständlich ist im Anschluss auch ein Rundgang durch die Ausstellung möglich. 

Das Museumsteam bietet auch Kaffee und Kuchen an. Der Eintritt ist frei.

Passend zum Thema

Frischer Apfelsaft & Co mit alter Obstpresse selbstgemacht
 im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth ab Dienstag, den 03. September 2013 ab 8:00 Uhr

Von Ende August bis Mitte Oktober 2013 feiern die Mittenwalder, Krüner und Wallgauer in Oberbayern Bauernwochen

Kulturmeile Ammergauer Alpen auf Erfolgskurs. Handybasierter Regionsführer wird weiter ausgebaut

Mehr aus der Rubrik

1. SAATGUTfest Fichtelgebirge – Samen und Pflanzen am 5. März 2017 von 10-17 Uhr im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

"Die Große Welt im Kleinen – Puppenstuben und Kaufläden aus vergangener Zeit" noch bis Ostermontag, den 17.04.2017 im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel zu sehen

Imposante Ausstellung mit viel Liebe zum Detail. Vom 19.11.2016 – 26.02.2017 zeigen Inge Aures und ihre Schwester Liane Weber im Fichtelgebirgsmuseum ihre Schätze: Puppenstuben und Kaufläden aus längst vergangenen Zeiten

Teilen: