13.08.2014

von B° RB

Spielzeit 2015

"Nach dem Spiel ist vor dem Spiel" gilt nicht nur beim Fußball, sondern auch im Theater

Festspiele Luisenburg

Nach den ausverkauften Familienstückvorstellungen von Jim Knopf bereitet die Luisenburg schon die Spielzeit 2015 vor.

„Der kleine Wikinger“ aus der Feder von Eva Toffol, die schon mit „Robin Hood“ 2005 die Kinderseelen zum Glühen gebracht hatte, wird das Familienstück der Luisenburg-Festspiele im Sommer 2015. 

Die Titelrolle wird Ferdinand Schmidt-Modrow spielen, der schon 2011 als Pumuckl auf der Luisenburg Triumphe feierte.

Passend zum Thema

Operettenbühne Wien lockt zur Luisenburg-Premiere von "Die Zirkusprinzessin"

Premiere als Luisenburg-Xtra. Kabarett-Spaß macht Stimmung im Museumshof

"Wo der Luchs wohnt" – Theaterpädagogik für alle Furchtlosen

Mehr aus der Rubrik

Presseerklärung vom Intendanten der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

Nach langer Spielpause beginnt der Kultsommer in Bad Berneck auf der romantischen Freilichtbühne am Fuße des Schlossturms.

Die Luisenburg ist, so der populäre Reiseführer, als "Naturdenkmal" der Austragungsort der "bekannten Festspiele".

Teilen: