16.04.2015

von B° RB

Fit4life

Sportcamp am Ochsenkopf - Ideal für Triathlon-Einsteiger

Fit4life

Schwimmen, Radfahren und Laufen – die drei Disziplinen des Triathlons. Immer mehr Menschen trainieren dafür eisern unter der Woche und im Urlaub. In Zusammenarbeit mit der Erlebnisregion Ochsenkopf bietet die zweimalige Altersklassen-Weltmeisterin und Triathlon-B-Trainerin Christine Waitz vom 19. bis 23. April ein Trainings-Camp speziell für Einsteiger an. Zum Betreuungsteam gehört auch Stefan Pecher, seit 2000 betreut er die deutsche nordische Skinationalmannschaft.

Die Outdoor- und Sportdestination am Ochsenkopf bietet alle Voraussetzungen für ein solches Sportcamp, das zum Programm von „Fit4life“ gehört. Wie aber funktioniert ein richtiges Triathlon Training? Diese Frage will Profitriathletin Waitz den Teilnehmern in ihrem „Fit4life“-Sportcamp beantworten. Im Fokus der Camps stehen moderates Ausdauertraining, Technik, sportmedizinische Checks und Fachvorträge aus dem Bereich Triathlon.

Mit Waitz als Trainerin und Pecher als Arzt für Leistungsdiagnostik- und entwicklung werden der Trainingsphase angepasste Trainingspläne erstellt. Moderate Belastungen, Kraul-Schwimm-Kurse, sicheres Radfahren in der Gruppe, geführte Radtouren, Lauf-Technik-Kurse und das Triathlon-spezifische Techniktraining gehören zum Leistungsumfang. Vorträge runden das Programm ab. Pro Person kostet das fünftägige Sportcamp inklusive der Leistungsdiagnostik 388 Euro. Ein Arrangement für den Aufenthalt kann zusätzlich gebucht werden: vier Übernachtungen kosten im 3 Sterne Hotel zirka 250 Euro pro Person im Doppelzimmer und zirka 325 Euro im Einzelzimmer, in einer gemütlichen Ferienwohnung ab 140 Euro pro Person.

Vom 25. bis 29. Oktober 2015 findet das nächste „Fit4life“-Sportcamp mit Christine Waitz statt. Die Vielzahl an Sportangeboten macht die Erlebnisregion für ein sportliches Training während des ganzen Jahres interessant – vom Downhillbiking und Mountainbike‐Fahrtechniktraining über Klettern, Skirollern, Athletiktraining, Schwimm‐ und Lauftechnikkurse bis hin zu Joga und Entspannungstechniken ist vieles geboten.

Zur Erlebnisregion Ochsenkopf:

Die nordbayerische Urlaubsregion ist eine Ganzjahresdestination im Hohen Fichtelgebirge mit Naturerlebnissen für Jung und Alt. Der Ochsenkopf (1024 Meter) ist als Namensgeber der Region der zweithöchste Berg im Fichtelgebirge. Von der Nord- und Südseite führen jeweils Seilbahnen auf den Gipfel. Gegenüber liegt der Schneeberg (1051 Meter), dazwischen der Fichtelsee. Sommers locken zahlreiche Radel- und Wanderwege, Downhillstrecken für Biker, ein Hochseilgarten, eine Sommerrodelbahn und neuerdings ein Ziplinepark raus in die Natur. Museen und der neu eröffnete Wildpark bieten auch bei schlechtem Wetter Kurzweil. Winters lockt ein für Anfänger und Familien geeignetes Skigebiet mit der längsten Skiabfahrt Nordbayerns, Langlaufloipen und Rodelbahnen. Die vier Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach und Mehlmeisel liegen auf rund 600 Metern Höhe am Fuße des Okos, wie ihn Einheimische liebevoll nennen. Sie bieten mit ihren Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen preisattraktiven Urlaub für Wanderer, Sportler und Familien.

Passend zum Thema

Am kommenden Sonntag ist es soweit: der Vorverkauf für den "Ball des Sports" am 17. Januar 2015 in Bayreuth beginnt

Stiftung Warentest: Fahrradtrainer - Verbotene Schadstoffe in den Griffen

Am 10. Mai 2015 startet der 13. Maisel's FunRun. Anmeldungen ab sofort möglich

Mehr aus der Rubrik

Im Fichtelgebirge finden Mountainbiker alles unter einem Dach

Teilen: