Silbereisenbergwerk Gleißinger Fels in Fichtelberg

Glück Auf und Herzlich Willkommen im Gleißinger Fels!

Bergbautradition seit 1478Folgen Sie uns in die mittelalterliche "Unterwelt" des Ochsenkopfes mit ihren glitzernden und funkelnden Schätzen!In aller Kürze die wichtigsten Fakten:

  • ältestes Bergwerk in Nordbayern - seit 500 Jahren in Betrieb
  • das einzige Silbereisenbergwerk der Welt, das noch allgemein zugänglich ist
  • einzigartiges mittelalterliches Flair, tief im Inneren der Erde
  • über 20 Millionen Jahre alte Gesteinszeichnungen
  • führt ein in die älteste Technik der Menschheitsgeschichte - den Bergbau.

Erleben Sie als Bergmann unter fachkundiger Führung, mit Helm und einer echten Grubenlampe in der Hand, sowie eingekleidet in historisch nachempfundener Grubenkleidung die funkelnden und gleißenden Schätze der "Unterwelt" des Ochsenkopfmassivs

Am Ende der Führung hält St. Barbara noch eine exklusive Überraschung für Sie bereit

Führungsdauer mit Tonbildschau: ca. 1 Std. 15 Min.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anreise zum Gleißinger Fels:

Aus Richtung Norden und Westen via Autobahn A9 (Berlin-Nürnberg):

Ausfahrt Bad Berneck (39), folgen Sie der B303 (E48) via Bad Berneck Richtung Bischofsgrün, biegen allerdings kurz vor Bischofsgrün rechts ab Richtung Seilschwebebahn Ochsenkopf Süd bzw. Fleckl (Panoramastraße) und folgen dieser Straße durch Fleckl hindurch bis Sie kurz vor Neubau unseren Parkplatz erreichen.

Aus Richtung Norden, Süden und Osten via Autobahn A93 (Hof-Weiden):

Ausfahrt Marktredwitz Nord (13), folgen Sie der B303 (E48) via Wunsiedel Richtung Bischofsgrün, nach Tröstau führt Sie die B303 zur europäischen Hauptwasserscheide (größerer Parkplatz), kurz danach biegen Sie links Richtung Fichtelsee, Fichtelberg ab (hier steht auch eines unserer Hinweisschilder). Folgen Sie dieser Straße am Fichtelsee vorbei in den Ort Neubau. In Neubau biegen Sie scharf rechts ab (wiederum durch eines unserer Schilder markiert) und gelangen auf dieser Straße zu unserem Parkplatz.

Aus Richtung Süden via Autobahn A9 (Berlin-Nürnberg):

Ausfahrt Bayreuth Nord (41), folgen Sie der Staatsstraße ins Fichtelgebirge via Weidenberg, Warmensteinach, Oberwarmensteinach und Hütten Richtung Fichtelberg, nach Hütten auf der Kuppe biegen Sie zuerst links, dann gleich wieder rechts ab (Schilder zum Bergwerk) Richtung Neubau und gelangen auf dieser Straße zu unserem Parkplatz.

Die Feier im Bergwerk:

Sie planen ein Fest, an das Ihre Gäste auch noch später gerne zurückdenken sollen, keine gewöhnliche Feier also, die am nächsten Wochenende bereits wieder vergessen ist, sondern etwas Ausgefallenes und Besonderes.

Wir können Ihnen eine außergewöhnliche Idee anbieten: Feiern Sie mit Ihren Gästen, Freunden, Bekannten oder Kollegen im Besucherbergwerk Gleißinger Fels, inmitten des Ochsenkopfmassivs im schönen Fichtelgebirge!

Wir dürfen Ihnen den Ablauf einer solchen Feier, die im Detail Ihren Wünschen angepaßt werden kann, kurz vorstellen:

  • Gegen etwa 19 Uhr treffen Sie mit Ihren Gästen am Stollenmundloch des Bergwerkes ein, wo Sie durch den bereits stilecht eingekleideten Führer mit dem traditionellen "Grubenwasser" begrüßt werden.
  • Sodann erfolgt mit einer Tonbildschau eine kurze Einweisung in die Bergbaukunst und die Sitten und Gebräuche der Bergleute.
  • Anschließend kleidet sich die gesamte Festgesellschaft mit Helmen, Grubenlampen und historisch nachempfundenen Grubenmänteln ein.
  • Mit einem kräftigen "Glück Auf" geht es nun unter sachkundiger Führung eine gute Stunde durch die glitzernde und gleißende Welt des ehemaligen Silbereisen- und Golderzbergbaus.
  • Gegen Ende der Untertageexkursion wird auf Ihren Wunsch die gesamte Gruppe fotografiert und natürlich bekommt auch jeder Teilnehmer das Erinnerungsphoto zugesandt (Hauer- und Obersteigerfeier).

Während Sie mit Ihren Gästen "unter Tage" weilen, wird von unseren dienstbaren Geistern die gesamte Bergmannskaue für die Feierlichkeiten umgestaltet. Wenn Sie mit Ihren "Bergleuten" von der Untertageexkursion zurückkommen ist die Überraschung groß, denn es erwarten Sie eine zauberhafte und romantische Stimmung durch:

  • Im Kerzenlicht festlich gedeckte Tische.
  • Erlesene Speisen und ausgewählte Getränke.
  • Populäre Stimmungsmusik oder Klassik.

Natürlich wird der gesamte Kauenbereich von uns durch eine Spezialheizung auf behagliche Zimmertemperatur gebracht. Für die weitere Gestaltung des Abends stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, sprechen Sie mit uns:

feiern(at)bergwerk-fichtelberg.de

Die kulinarische Regie der Bergwerksfeier obliegt einem renommierten Gastronomen. Ob rustikale Haspelknechtfeier, zünftiges Hauerbuffet oder exklusive Obersteigerfeier. Sie treffen in jedem Fall eine geschmackvolle Wahl!

Besucherbergwerk Gleißinger Fels
Panoramastraße
95686 Fichtelberg
Tel: 09272 / 848

fueze(at)degnet.de

Zur Website

Teilen: