Sehenswertes in Fuchsmühl

Schloßhotel Fuchsmühl

Umgeben von großen romantischen Waldgebieten liegt Fuchsmühl (625 - 725 m ü. d. M.) mitten im Naturpark Steinwald. Etwa 50 km ausgebaute und markierte Wanderwege, teils eben, teils steigend, laden zu Wanderungen in die Umgebung ein.

Fuchsmühl (ca. 2000 Einwohner) ist ein vielbesuchter Ferien- und Wallfahrtsort. Sehenswert sind vor allem die barocke Wallfahrtskirche, das Barockschloß, das wildzerklüftete Hackelsteinmassiv und das Steinerne Brünnerl mit dem Kneippbecken.

Erwähnt werden muss ebenso der radonhaltige Sauerbrunnen "Natursäuerling" sowie seit kurzem in Fuchsmühl der historische funktionsfähige Pechofen im Ortsteil Güttern.

Pechofen Fuchsmühl

Pechofen im Ortsteil Güttern in Fuchsmühl

Der historische, funktionsfähige Pechofen wurde durch die Marktgemeinde Fuchsmühl mit Förderung der Europäischen Union in den Jahren 2005 und 2006 gebaut.

Eingang Wald-Erlebnispfad in Fuchsmühl

Wald-Erlebnispfad Fuchsmühl

Der WaldErlebnispfad Fuchsmühl wurde unter der Trägerschaft des Naturparks Steinwald e.V. durch Fördermittel aus der Naturparkförderung, durch die Marktgemeinde Fuchsmühl und das Forstrevier Fuchsmühl der Stadt Augsburg in den Jahren 2006 - 2007 gefertigt.

Teilen: