Goldbergserenade in Marktschorgast

Serenade am Marktschorgaster Goldbergsee mit Künstlern des Bayreuther Festspielorchesters

Künstler des Bayreuther Festspielorchesters haben von 1980 bis 1996 mit 13 phantastischen Serenaden den Marktschorgaster Goldbergsee in ganz Deutschland bekannt gemacht. Jeweils 5 000 begeisterte Zuhörer konnten unter freiem Abendhimmel die weltberühmten Dirigenten Daniel Barenboim, James Levine, Horst Stein, Guiseppe Sinopoli, Michael Schönwandt und Peter Schneider bewundern. Unvergessen sind die Festspiel-Hornisten, deren Weisen nach den Konzerten See, Wald und Nacht verzauberten. - Zur Zeit herrscht eine größere Pause. Aber Tausende von Musikfreunden hegen die Hoffnung auf weitere Goldbergserenaden. Zu ihnen gehört der zeitgenössische Dichter Jorg Lix, bei dem es heißt:

Im Ginster und in Föhrenkronen
verrauschtest Du, der Abendsonne Klang
Die Meister, die jetzt woanders wohnen
ruf' ich zu meinem Berg so bang
Auf öder Zeitung aus vergangnen Jahren
spür' ich die Töne noch in allen Zweigen
Es waren Tuben da und Hörner und ach so viele Geigen
Und auch ein Zug kam angefahren
Ich wollt' es wäre wieder Serenade
Dir, schnöde Welt, sag' ich, so schade
so schade um die schönen Lieder
Doch eines sanften Tages
kommt Ihr von den Hügeln wieder

Teilen: