Schneeschuhwandern in Mehlmeisel im Fichtelgebirge

Schneeschuhwandern in Mehlmeisel im Fichtelgebirge

Unterwegs in traumhaft verschneiten Winterwäldern, fernab von geräumten Winterwegen – das Wandern mit Schneeschuhen macht es möglich und es geht selbst im Tiefschnee ganz leicht, alle können mitmachen.

Markus Prechtl, geprüfter Wanderführer des FGV-Mehlmeisel, lädt, ausreichende Schneeverhältnisse voraus gesetzt, wieder zu geführten  Schneeschuhwanderungen ein.

Angeboten werden von der einfachen Wanderung von ca 2 Std. auch Halbtages- oder Ganztages- Touren. Auch 2-Tages Wanderungen sind möglich, z.B. mit Übernachtung auf der Gänskopfhütte.

Neu ab diesen Winter sind Nachtwanderungen mit Stirnlampen.

Ausgangspunkt meiner Schneeschuhwanderungen ist das Bayreuther Haus in Mehlmeisel, meist Samstags, Sonntags und an Feiertagen. Auf Wunsch sind auch andere Ausgangspunkte bzw. Tage möglich!

Nach dem Schneeschuhwandern wird bei einer gemütlichen Einkehr über die gerade erlebten Höhepunkte gesprochen.

Ich selber mache das Schneeschuhwandern seit dem Jahre 2000 und biete geführte Wanderungen seit 2001 an.

Für das Schneeschuhwandern sind festes Schuhwerk oder hohe wasserdichte Wanderschuhe am besten geeignet. Ideal ist auch eine Skihose bzw. Gamaschen. Von Vorteil sind auch noch Wander- oder Skistöcke.
Schneeschuhe, Stirnlampen und Wanderstöcke können bei mir gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden!

Teilnahme ist nur mit Anmeldung
bei Markus Prechtl
unter der Tel.Nr. 0151-12118088 möglich.

 

Teilen: