Europäisches Museum für Technische Keramik in Selb

Europäisches Museum für Technische Keramik in Selb

Dass ein höchst ertragreicher und zukunftsträchtiger Zweig der Branche mittlerweile im Bereich der Technik liegt, zeigt das seit 2005 dem Fabrikkomplex eingegliederte Europäische Museum für Technische Keramik.

Wenig bekannt, wird in unserem Haus sichtbar, was zumeist den Blicken verborgen bleibt: In Mechatronik und Raumfahrt, High Tech und Medizin, Chemie und Hochspannungstechnik – nirgendwo ist das Material verzichtbar. Egal ob als Dichtungsring in der Kaffeemaschine, als Bremsscheibe im ICE, ob als Knie- oder Knöchelgelenk im eigenen Körper, als Platine im Computer, als Fadenführer in der Textilindustrie, als Belag auf Sprungschanzen, als Hitzeschild am Space Shuttle – überall findet man Keramik – und besonders da, wo man es  gar nicht vermutet.

Wie das funktioniert und tatsächlich aussieht, zeigt das Museum an vielen interaktiven Stationen und mittels einer hervorragenden didaktischen Aufarbeitung. So wird die Bandbreite der Alleskönner Porzellan und Oxid-Keramik vor Augen geführt, wesentliche Bestandteile unserer modernen Welt.

Vier Museen, zwei Standorte, ein Thema: Porzellan!

Anschrift:
Europäisches Museum für Technische Keramik
Werner Schürer-Platz 1
91800  Selb
Fon                 0 92 87.91 800-0
Fax                 0 92 87.91 800-30
E-Mail             info(at)porzellanikon.org

Teilen: