Kultur in Waldsassen

Bibliothekssael in der Basilika in Waldsassen im Fichtelgebirge

Kulturelle Höhepunkte bilden in Waldsassen neben klassischen Konzerten im Bibliothek- und Harmoniesaal zahlreiche Ausstellungen sowie die herausragenden Kirchenkonzerte in der Waldsassner Stiftsbasilika.

Namhafte internationale Dirigenten - wie Leonard Bernstein, Sir Colin Davis, Lorin Maazel, Yehudi Menuhin -, berühmte Chöre, Orchester, Solisten und Organisten ließen die Basilika-Konzerte in ganz Deutschland zu einem Geheimtip werden.

Besonders erwähnenswert ist die Jann-Orgel, mit 103 Registern eine der größten Orgeln Europas. Ihre ausgeprägte Klangschönheit, ihre packende Wirkung in diesem einzigartigen Raum dokumentieren ihre Unverwechselbarkeit und ihren Farbenreichtum und lassen die raumdurchflutenden Orgelklänge zu etwas Einmaligem werden.

Bücherei in Waldsassen im Fichtelgebirge

Bücherei in Waldsassen

Vorrangiges Ziel der Stadtbücherei ist es, zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung beizutragen.

Geschichte in Waldsassen im Fichtelgebirge

Geschichte in Waldsassen

Um das Jahr 1133 gründete Markgraf Diepold III. von Vohburg auf dem damaligen bayerischem Nordgau das Zisterzienserkloster Waldsassen. Von der Gründung Waldsassens erzählt man sich noch heute eine Legende.

Kultur- und Begegnungszentrum in Waldsassen im Fichtelgebirge

Kultur- und Begegnungszentrum in Waldsassen

Die Stiftung "Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen", kurz KuBZ, wurde im Jahr 1998 gegründet.

Musik in Waldsassen im Fichtelgebirge

Musik in Waldsassen

Kulturelle Höhepunkte bilden neben klassischen Konzerten im Harmoniesaal und in der Klosteraula zahlreiche Ausstellungen, Musikseminare sowie herausragende Kirchenkonzerte.

Stiftlandmuseum in Waldsassen im Fichtelgebirge

Stiftlandmuseum in Waldsassen

Das Stiftlandmuseum Waldsassen, 1975 eröffnet, dokumentiert eindrucksvoll das Leben unserer Vorfahren. Die liebevoll zusammengetragenen Exponate erzählen geschichtliche und kulturelle Vergangenheit.

Teilen: