13.07.2018

von B° RB

Doppelte Premiere

Luisenburg-Festspiele Wunsiedel: Sherlock Holmes kommt erstmals auf die Luisenburg und das in einer Welturaufführung mit einem brandneuen Fall

Luisenburg-Festspiele

"Wir freuen uns, den berühmtesten Detektiv der Welt endlich bei uns zu Gast zu haben", sagt Birgit Simmler, die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, zu der bevorstehenden Premiere von SHERLOCK HOLMES, in der Sherlock Holmes und sein ewiger Begleiter Dr. Watson einen bayerischen Kriminalfall lösen.

"Wer jetzt glaubt, das ist eine todernste Angelegenheit und ein klassisches Mörder- Raten, der irrt", fährt Birgit Simmler fort," denn erstens ist unser Holmes ein urkomisches Vergnügen und zweitens ein riesiger Theaterspaß mit hohem Tempo, schlagartig wechselnden Szenen und Schauspielern, die im Minutentakt ihre Rolle und ihr Erscheinungsbild ändern. So etwas gab es bei den Festspielen noch nie."

Mit Otto Beckmann als Sherlock Holmes tritt einer der Autoren des Autorenduos Dogberry&Probstein auf, die diese irrwitzige Komödie geschrieben haben. Der andere ist der Regisseur Anatol Preissler, der bekannt ist für seine Fähigkeit, komische und ungeheuer präzise Komödien zu inszenieren.

"Wie bei allen witzigen und komischen Theaterstücken ist die Präzision, das Timing und die Spielkunst entscheidend, damit die Gags zünden und das Publikum sich wie verrückt amüsieren kann", erklärt Brigit Simmler den hohen Anspruch, den komische Stoffe an alle Künstler stellen.

In SHERLOCK HOLMES – DER TOD DES BAYERNKÖNIGS spielen die Schauspieler eindeutig die Hauptrolle und zeigen, welches Vergnügen es bedeutet, Könner ihres Fachs zu erleben, die mit dieser Vorlage die gesamte Breite ihrer Darstellungskunst an einem Abend zeigen können.

Premiere ist am Freitag, den 13. Juli um 20:30 Uhr. Karten gibt es an den bekannten Verkaufsstellen und im Internet unter www.luisenburg-aktuell.de.

Passend zum Thema

Der Erfolg nimmt kein Ende: DAS DSCHUNGELBUCH bleibt der Renner. Eine zusätzliche Vorstellung kommt auf die Luisenburg

Die Luisenburg-Festspiele engagieren weitere hochkarätige Künstler für ihr Rahmenprogramm

Luisenburg Late Night präsentiert eine Premiere: die Lesung eines brandneuen Theaterstücks

Mehr aus der Rubrik

Mit der Reihe "LuisenburgXtra" kommen Musik, Kabarett, Literatur und ein Klassiker in den Museumshof von Wunsiedel

Teilen: