13.07.2018

von B° RB

Geschichten aus dem Dschungel

Der Weltmusiker Ravi Srinivasan spielt in LUISENBURG LATE NIGHT Musik aus aller Welt

Ravi Srinivasan

"Mit Ravi Srinivasan haben wir einen Musiker bei den Festspielen, der wirkliche Weltmusik spielt", sagt Christof Kaldonek, der Pressesprecher der Luisenburg- Festspiele über das letzte Konzert in der Reihe LUISENBURG LATE NIGHT.

"Ravis Kompositionen basieren auf der klassischen indischen Musik, sind aber stark von seinen musikalischen Reisen um die ganze Welt beeinflusst", so Christof Kaldonek weiter, "und das macht sein Konzert so einmalig, nicht nur in Wunsiedel. Es ist Weltmusik und er spielt sie weltweit."

So hat er mit seinen "Geschichten aus dem Dschungel" bereits 2014 den Dalai-Lama begeistert, der ihm persönlich bescheinigte, sehr gut und sehr lustig zu konzertieren. "Ein Musiker wie Ravi Srinivasan verarbeitet sein weltweites Musikleben in Töne und Klänge, die so exotisch wie faszinierend sind, weil sie Geschichten und Erlebnisse aus vielen Kontinenten hörbar machen", schwärmt Christof Kaldonek von dem in Singapur geborenen und in Malaysia aufgewachsenen Musiker, der in DAS DSCHUNGELBUCH die Live-Musik spielt.

Mit diesem besonderen Konzert endet die Reihe LUISENBURG LATE NIGHT, die verschiedene Künstler der Festspiele mit sehr unterschiedlichen Programmen nach Wunsiedel gebracht hat. "Wir wollten zeigen, was unsere Künstler alles draufhaben und mit welcher Spielfreude sie ausgestattet sind", so Kaldonek über die neue Programmreihe. "Es gab sehr unterschiedliche Abende, aber alle waren klangvoller Ausdruck einer ungeheuren Freude an der Darbietung. Schade, dass es sich erst langsam rumgesprochen hat, was wir da jeden Samstagabend im kleinen Kreise veranstaltet haben", bewertet Christof Kaldonek die neue Reihe, die nicht die letzte sein wird, die die Künstler direkt nach Wunsiedel bringt.

Zum letzten Mal laden die Luisenburg-Festspiele alle Bürgerinnen und Bürger zu einem intimen Konzert unter Freunden ein: Ravi Srinivasan mit "Geschichten aus dem Dschungel" am Samstag, den 14. Juli 2018 um 21.00 Uhr in der Talstation Luisenburg in Wunsiedel (Luisenburgstrasse 45). Der Eintritt ist frei.

Passend zum Thema

Der Erfolg nimmt kein Ende: DAS DSCHUNGELBUCH bleibt der Renner. Eine zusätzliche Vorstellung kommt auf die Luisenburg

Die Luisenburg-Festspiele engagieren weitere hochkarätige Künstler für ihr Rahmenprogramm

Luisenburg-Festspiele Wunsiedel: Sherlock Holmes kommt erstmals auf die Luisenburg und das in einer Welturaufführung mit einem brandneuen Fall

Mehr aus der Rubrik

Mit der Reihe "LuisenburgXtra" kommen Musik, Kabarett, Literatur und ein Klassiker in den Museumshof von Wunsiedel

Eine Lady aus Oberfranken kommt auf die Luisenburg. Das Musical MY FAIR LADY feiert am Freitag bei den Luisenburg-Festspielen Premiere

Teilen: