04.12.2018

von B° RB

Erwin Pelzig

"Weg von hier" - Frank Markus Barwasser alias Erwin Pelzig zu Gast in der Fichtelgebirgshalle Wunsiedel

Erwin Pelzig

Am 18. Dezember wird „Erwin Pelzig“ erstmals seit nunmehr fünf Jahren, wieder in der ZDF – Anstalt zu sehen sein. Als Urlaubsvertretung für Claus von Wagner. Als Gastgeber dieser Sendung und auch mit seiner Talkshow „Pelzig hält sich“, ebenfalls im ZDF, erlangte der Unterfranke Kultstatus!

Fakten
Längst aktualisiertes Programm "Weg von hier"

Frank Markus Barwasser alias Erwin Pelzig

Freitag, 18. Januar 2019 – 20.00 Uhr


Fichtelgebirgshalle Wunsiedel

Immer aber war er auch auf den Bühnen des Landes unterwegs. Und da ist er auch am Besten! Am 18. Januar 2019 gastiert er mit seinem aktuellen Programm wieder mal in Wunsiedel. Der Kartenvorverkauf läuft.

Selten war sich die Presse so einig! Das Programm von Frank-Markus Barwasser gehört zum Besten, das dieses Genre in den letzten Jahren zu bieten hatte.
 Frank-Markus Barwasser steht seit über 20 Jahren auf Deutschlands Kabarettbühnen. Daneben verfasste er das Theaterstück „Alkaid“, welches ab 2010 erfolgreich am Münchner Residenztheater aufgeführt wurde.

2007 lief der erste Film mit Erwin Pelzig „Vorne ist verdammt weit weg“ in den deutschen Kinos. Von 1998 bis 2015 war er bei ARD und ZDF mit seiner satirischen Talkshow „Pelzig hält sich“ zu sehen. Er erhielt u.a. den Bayerischen Fernsehpreis, den Deutschen Kleinkunstpreis aber auch den Deutschen Comedypreis. 
Erwin Pelzig ist ein „Spiegel-Zeiger“. Einer, dem man ganz genau zuhören sollte, denn seine Sorge um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist nicht nur auf hohlen Gag-Phrasen aufgebaut. Sie ist echt, sie ist tief gehend, sie ist hochpolitisch, sie ist manchmal defätistisch. 

Pelzig kann etwas, was nicht viele können: Eine Pointe harmlos erzählen, den Zuschauer lachen lassen. Doch dann denkt man über das eben Gehörte nach und weiß ganz genau: Der meint mich. Und er weiß es …

Lassen Sie sich diesen Termin nicht entgehen!

Passend zum Thema

Comedian Khalid Bounouar kommt am 6. November in die Würzburger Posthalle

"gesternheutemorgen" – politisches Kabarett im Max-Littmann-Saal in Bad Kissingen

"Männer sind faul, sagen die Frauen" - Mario Barth ab 2018 mit brandneuem Bühnenprogramm auf Tour. Bayern online verlost 2 x 2 Karten für den Abend in Bamberg

Mehr aus der Rubrik

Verbrecher, Verführer und andere Kamele: Die Luisenburg-Festspiele bringen aktuelles politisches Theater nach Wunsiedel

Die Luisenburg-Festspiele melden ein reges Publikumsinteresse am Beginn des Vorverkaufs für die Spielzeit 2019

Wunsiedel: Der Schauspieler Adolf Adam ist gestorben. Die Luisenburg-Festspiele trauern um einen Weggefährten

Teilen: