30.08.2019

von B° RB

Bunte Vielfalt

Museumsfest "Bunte Vielfalt" am Sonntag, den 01.09.2018 von 14 Uhr bis 17 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Museumsfest im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Gaumenfreuden wie Bier vom Fass und fränkische Grillspezialitäten können im gemütlichen Museumshof genossen werden

In der Kinder-Kreativwerkstatt können Masken gebastelt werden

Unter dem Motto "Bunte Vielfalt" wird das traditionelle Museumsfest dieses Jahr im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel bunt und kreativ. Zahlreiche Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein laden dazu ein, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. 

Um 15 Uhr bietet das Museumsteam eine kurzweilige Führung durch die Fotoausstellung der 10. Jahrgangsstufe des Luisenburg-Gymnasiums. Die Fotos entstanden im Rahmen des Projekts "Wer sind Wir?" und spiegeln die Sicht der Jugendlichen auf ihre Region wieder. Eine bunte Mischung aus vielen Perspektiven. 

Die kleinen Besucher können bei verschiedenen Aktionen ihrer Kreativität frönen und Schmied und Töpfer in ihren traditionellen Handwerkswerkstätten bei ihrer Arbeit zuschauen oder sogar selbst Hand anlegen.

Auch das JUKU-Mobil ist vor Ort und wird mit einer spannenden Aktion überraschen. In der Kinder-Kreativwerkstatt können Masken gebastelt werden und bei einer Museumsrallye können die kleinen Entdecker mit einem Stempelpass ausgerüstet ihr Wissen über die Region testen und tolle Preise absahnen. 

Für den Ohrenschmaus sind die "Houbous" zuständig. Die Musikanten rund um Thomas Kießling, die sonst als Studioband im "Kabarett aus Franken" für launige Unterhaltung sorgten, werden den Museumshof musikalisch in Beschlag nehmen. 

Gaumenfreuden wie Bier vom Fass und fränkische Grillspezialitäten können im gemütlichen Museumshof genossen werden. Für die Leckermäuler gibt es außerdem im Museumscafé zahlreiche selbst gebackene Kuchen. 

Der Eintritt in das Museum ist an diesem Nachmittag frei.

Passend zum Thema

Kulturlandschaft und Landnutzung im Wandel der Geschichte Tüchersfeld. Prof. Manfred Rösch referiert über 7000 Jahre Geschichte in Mitteleuropa

Ausstellungen und Führungen in der Pinakothek der Moderne München

Haus der Bayerischen Geschichte. Mit Augenzwinkern, Fauchen und Gebrüll - Der Further Drache ist da

Mehr aus der Rubrik

"Markt der Vereine" im Souvenir Pop Up Laden und Kulturraum in Bad Berneck im ehemaligen NKD am Samstag, den 19.10. ab 16 Uhr

Teilen: