23.07.2019

von B° RB

Spende für das für das Kinder- und Jugendhilfezentrum

Ensemble und Besucher der Festspiele helfen Kindern und Jugendlichen. Das Ensemble von GREASE sammelt während der Premiere für das Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef in Wunsiedel

Das Ensemble mit den Kindern von St. Josef auf der Seitenbühne

Die Premiere von GREASE, die das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen hat, war in doppelter Hinsicht einmalig. Es war die erste Vorstellung dieses Klassikers des Rock'n'Roll-Musicals auf der Luisenburg Wunsiedel und gleichzeitig eine sensationelle Spendenaktion.

Das Ensemble des Musicals hatte sich während der Proben verständigt, statt der üblichen Premierengeschenke Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Um den Kindern von St. Josef in Wunsiedel nicht nur symbolisch zu helfen, haben die Künstler ihr Publikum animiert, sich an dieser Spendenaktion zu beteiligen.

Nach Ende der Premiere verabschiedete das Ensemble die Zuschauer an den Ausgängen und sammelte Geld für den guten Zweck. Und das Publikum unterstützte die Spendenaktion überaus großzügig. Am Ende kamen EUR 3.000 zusammen.

Vor einem Besuch der GREASE-Vorstellung empfing das Ensemble die Begünstigten auf der Seitenbühne und überreichten ihnen den Scheck der Aktion. Die Leiterin von St. Josef, Barbara Wolf, bedanke sich im Namen der Kinder und Jugendlichen, die sich sowohl über die Zuwendung freuten wie über die Einladung auf die Seitenbühne.

Torsten Ankert, der Publikumsliebling in GREASE und MADAGASCAR und einer der Initiatoren der Aktion, zeigte sich glücklich, dass die Idee des Ensembles so eingeschlagen hat und dass die Zuschauer die Aktion so überaus spendabel unterstützt haben.

Passend zum Thema

Komödie von Peter Förster. Mit Freya Kreutzkam und Mora Thurow

"Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" - Verbrecher, Verführer und andere Kamele: Die Luisenburg-Festspiele bringen aktuelles politisches Theater nach Wunsiedel

Wunsiedel: In SHAKESPEARE IN LOVE sucht der junge Will Shakespeare, auf der Luisenburg gespielt von Marc Schöttner, für sein neues Stück ROMEO UND JULIA die ideale Besetzung

Mehr aus der Rubrik

Chris de Burgh spielt sein zweites Konzert auf der Luisenburg in Wunsiedel

Die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel ziehen eine positive Bilanz der Spielzeit. Die Saison 2019 hat das Publikum und die Öffentlichkeit überzeugt

Die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel werden auch 2020 Operette auf traditionell hohem Niveau anbieten

Teilen: