Die Romantikbühne am Schlossturm

In Zusammenarbeit mit dem Fränkischen Theatersommer verwirklichte Bad Berneck im Sommer 2009 die Idee des Bad Bernecker Kultursommers mit einem breit gefächerten Programm an verschiedenen Spielorten. Die Romantikbühne wurde wieder aktiv bespielt und bildete sowohl für die Theateraufführungen als auch für Konzerte und Lesungen einen einmaligen und stimmungsvollen Rahmen.

Die unberührte Natur, die Felsentürme und stillen Talgründe, die den Ort umgeben, dienen als imposante Kulisse für romantisches Theater, daher wurde nun auch die Freilichtbühne in Romantikbühne umbenannt. In der Spielzeit 2010 sind fast 40 theaterbegeisterte Bad Bernecker dem Ruf des Fränkischen Theatersommers gefolgt und waren Akteure in dem Stück "Über allem Zauber Liebe". Auch Musikevents und Filmdreharbeiten sind häufige Gäste.
Im Moment wird die Bühne wegen grundlegender Umbau- und Renovierungsarbeiten nicht bespielt, die Aufführungen des Theatersommers finden deshalb in der Neuen Kolonnade im Kurpark statt.

Aber auch ohne Aufführungen lohnt sich ein Spaziergang zur Romantikbühne. Die Lage der Bühne mitten im Wald zu Füßen des Schlossturms begrenzt ihr Fassungsvermögen auf etwa 250 Zuschauer. In direkter Nähe zur Bühne und eingerahmt durch die Lichtung des Waldes, entsteht bei Aufführungen eine nahezu intime Atmosphäre.
Doch auch ein Blick auf die leere Bühne zeigt den Reiz dieser Anlage und begeistert durch ihre naturbelassene Schönheit. Nach einem kurzen und auch etwas steilen Anstieg vom Marktplatz aus, entschädigt der romantische Anblick für die kurze Anstrengung. Leichter geht es auf dem kleinen Umweg über die Neue Kolonnade, der so einen Blick auf ein anderes Kleinod der Stadt erlaubt, den Kurpark.
Für Rollstuhlfahrer ist durch die naturbelassene Anlage ein Zugang leider nicht möglich.

Teilen: