Viehhändler-Denkmal in Rehau

Viehhändler-Denkmal in Rehau im Fichtelgebirge
Das Viehhändlerdenkmal in der Rudolf-Breitscheid-Straße

"Da die Handlung allzeit eine vorzügliche Nahrung eines Ortes ist, so haben sich die Einwohner seit einiger Zeit auf den Viehhandel verlegt. Und dieser Handel hat auch gar vieles zum Aufblühen des Marktes beigetragen." schreibt der Rehauer Chronist im Jahre 1787.

An den Berufsstand der Viehhändler, die ihren Anteil zu wirtschaftlichen Entwicklung Rehaus beigetragen haben, soll dieses von der Sparkasse gestiftete und von dem Amberger Künstler Manfred Raumberger geschaffene Denkmal erinnern.

Teilen: