Sparneck im Fichtelgebirge

Sparneck im Fichtelgebirge

Der Markt Sparneck liegt am Nordrand des Naturparks Fichtelgebirge, am Fuße des Waldsteinmassivs, inmitten einer reizvollen Landschaft.
Der Ort, vom Regionalen Planungsverband Oberfranken als Kleinzentrum anerkannt, beheimatet knapp 2000 Einwohner. Es sind alle Grundversorgungseinrichtungen bzw. Diestleistungsunternehmen vorhanden:
Auf Rasenspielplätzen, Schießanlagen, Schulturnhalle und Reitanlage kann man sich in diesem schöenn Ort sportlich betätigen.
Im Winter eine Rodelbahn und Eislauffläche im "Sparnecker Freizeitgelände", sowie gut gespurte Loipen im Waldsteingebiet.

Die Naherholung hat einen großen Stellenwert:

  • gut markierte Rundwanderwege
  • Saale-Radwanderweg beginnt bei der Quelle der sächsichen Saale
  • Bademöglichen: Freibad in Nachbargemeinde Zell und Münchberg
  • Hallenbad in Münchberg
  • Surfen und Wassersport: Weißenstädter See (8 km)
    Förmitzspeicher (6 km)
  • Für Theaterfreunde und Liebhaber anspruchsvoller Musik empfehlen wir einen Besuch im Städtebundtheater Hof bzw. bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth.

Die Marktgemeinde Sparneck schafft mit all diesen Standortvorteilen seinen Bewohnern gute Voraussetzungen für eine angenehme Lebensqualität. Vielleicht finden auch Sie Geschmack an dem, was Sparneck zu bieten hat.

Klein aber fein und stets das Beste für seine Bürger !

Wandern in Sparneck im Fichtelgebirge

Freizeit - Sport in Sparneck

Für Freizeit- und Sportmöglichkeiten ist in Sparneck gesorgt, vor allem Wanderer kommen auf ihre Kosten.

Geschichte in Sparneck im Fichtelgebirge

Kultur in Sparneck

Erfahren Sie mehr über die kulturellen Einrichtungen, wie das bekannte historische Freilichttheater.

Evang. Luth. Kirchengemeinde Sparneck im Fichtelgebirge

Sehenswürdigkeiten in Sparneck

In Sparneck lassen sich verschiedene Sehenswürdigkeiten bewundern, unter anderem die zwei wunderschönen Kirchen.

Luftansicht von Sparneck

Ansicht aus der Luft von Sparneck
Teilen: